T³ - TableTop Tournaments
Welcome Guest. Please log in or register.
  

Login with nickname/ID and password (Lost password?).
Follow us:facebooktwitterrss | supportContact

3. offizielles Freebooter's Fate Turnier - IRONBALL - Tournament Rating

Enter your own rating

Tournament Rating

Location

A (1.4)

Reachability top-rating
A (1.2)
Parking 
B (1.8)
Location / Venue top-rating
A (1.4)
Space Offered top-rating
A (1.2)
Sanitation top-rating
A (1.4)
Accommodation top-rating
A (1)

Organization

B (1.5)

Flow / Progress top-rating
A (1.4)
Orderliness top-rating
A (1.3)
Schedule 
C (2.5)
Information top-rating
A (1.1)
Referees top-rating
A (1.4)

Games

B (1.8)

Scenarios 
B (2.3)
Tables 
B (1.9)
Terrain 
B (1.7)
Opponent's Army Lists 
B (1.6)

Catering

A (1.3)

Assortment top-rating
A (1.1)
Price 
B (1.6)
Flavor top-rating
A (1.1)

Given Votes: 16 / 30 (53%)



Comments* about the tournament (9)
#931oCc

Ahoi! Das Turnier war super organisiert und die Stimmung erstklassig. Das Essen war unglaublich lecker und es war von allem genug da. Danke an das Team, den Koch mit seinen Aushilfen und danke an die orgas und Schiris, die stellenweise sogar gekellnert haben. =)

Zum Turnier:
* 4 Partien an einem tag ist ein hehres Ziel, aber 90 Minuten mit Aufstellung und allem drum und dran sind zu wenig. Ganze 3 Mal mussten wir eine angefangene Runde zu Ende spielen, wodurch die Pause sehr kurz wurden.
* Die Wertung mit den Abwürfen war eine gute Idee, auch wenn es Gegner die nach Abwürfen vorne lagen dazu gebracht hat die Kanonenkugeln zu horten. Dagegen kann man leider zu wenig machen, eine Wertung von 2:1 nach Abwürfen hätte ich daher auch besser gefunden.
* Die Spieltische (Matten) waren für Ironball super ausreichend und die Tische waren super ausgestattet und aufgestellt. Vielen Dank dafür.
* Das Führen der MWP war leider etwas anstrengend und wurde gerne mal vergessen.

#8Moechtegernpirat

ARRRR.
Wie bereits bekannt und gewohnt eine runde Orga die das Turnier gut vorbereitet hatte. Schiris, die als solche sofort am Trikot erkennbar waren. *thumbsup*
Ein richtig spassiger Tag. Dank auch an den Smutje Franz und seine Crew.
Und nun mal daswas verbesserungswürdig war:
- Klärt im Vorfeld ob man auf dem Spiel/Bolzplatz nebenan parken kann und falls dem so ist, wäre eine freie Einfahrt fein.
- Anderthalb Stunden für ein Ironballspiel mit Vorstellung und Aufbau der Armeen ist zu kurz. Hier wären drei Spiele a 2 Stunden hilfreicher gewesen.
- Das Nachhalten der Abwürfe durch die einzelnen Charaktere war zwar eie nette Idee, hat aber gefühlt zu zusätzlicher Bürokratie geführt.

Aber das ist alles Nörgeln auf hohem Niveau und selbstverständlich werde ich zum 4. offiziellen Turnier wieder Segel setzen und gen Mülheim schippern.

#7Kleiner_Vampir

Wie eigentlich bei den offiziellen Turnieren gewohnt, eine hervorragende Organisation und ein extra Lob an die Verpflegung.

Gelände ist ohne Bewertung geblieben.

Vier Spiele waren an einem Tag schon eine Menge, drei hätten gereicht. Es war fast schon wie kielholen, wobei Letzteres erfrischender gewesen wäre. Allerdings war das aber zum größten Teil auf die Wetterlage zurückzuführen.

Ansonsten:
Same old Story - Ein Turnier mit vier Spielen....
Mehr Extravaganz und Abwechslung hätten die Sache kurzweiliger gemacht.

#6Nirnaeth

Danke an die Orga für das Turnier. Ich hatte einen echt schönen Tag mit teilweise lustigen aber auch frustrierenden Spiele, wofür ihr aber nichts könnt :D
Das Catering war fantastisch, hab auf keinem Turnier so lecker gegessen wie das Zeug was ihr vom Grill gezaubert habt. Der Ablauf war klasse und gut geordnet, dazu gab es auch immer massig Infos. Egal welches Turnier als nächstes Ansteht, ich fahre gerne wieder die 3 Stunden :D

So zu den Kritikpunkten:
- 90 Minuten waren defintiv zu wenig. Durfte 3mal gegen "Massenarmeen", und wenn dann die Karten nicht stimmen, war das kaum zu gewinnen, vorallem wenn der Gegner es nicht zulässt ;)
- Ich fand es etwas unglücklich das sowohl der Verlierer einer normalen Niederlage, als auch der Verlierer nach Abwürfen mit 0 Punkten nach Hause ging.

#5katwol

Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich komme auf jeden Fall gerne wieder! :-) Einzig die Wertungsmatrix war ein bisschen komplex und im Rahmen des Spielverlaufs schon eine Herausforderung... ;-) Allerdings von der Orga zumindest sehr gut vorbereitet!
Daher von mir ein voller Daumen hoch! :-)
Katharina

#4Nordlaender

Spieltische und Gelände habe ich nicht bewertet, da Ironball ja nicht auf einer klassischen Tabletop-Platte gespielt wird.

#3OLVE

alles in Allem fand ich das Turnier sehr gut. Obwohl ich Vorletzter wurde. Ich habe neue Leute kennengelernt, die ich z. T. nur aus Foren kannte, das Essen war phänomenal, das Ironball-Turnier war höchst spannend für mich, da ich vorher nur 1 x gespielt hatte und nun viele Finessen dazugelernt habe. Ein Runde weniger hätte mir aber auch gereicht, 4 Spielrunden waren mir persönlich etwas zu viel...
Danke nochmal an die Orga und den Koch!!!

#2Bratspies

Das Turnier hat mir viel Spaß gemacht. 90 Minuten und 4 Spiele an einem Tag ist allerdings etwas eng. Für das nächste Mal würde ich mir wieder ein normales Turnier mit Szenarien wünschen um mehr Abwechslung zu haben.

#1ChriPo

Ich finde 90 Minuten für ein Ironball-Spiel, bei dem man die gegnerische Mannschaft nicht kennt, einfach zu wenig.
Außerdem hätte ich mich darüber gefreut, wenn so eine Art Mini-Szenario gegeben hätte, damit die Spiele noch abwechslungsreicher werden.
Aber generell hatte ich viel Spaß den ganzen Tag über. Weiter So!

* Comments aren't needed by the rating and you cannot conclude based on votes cast.
©2004-2018. T³ is operated by Althaus.IT.