T³ - TableTop Tournaments
Welcome Guest. Please log in or register.
  

Login with nickname/ID and password (Lost password?).
Follow us:facebooktwitterrss | supportContact

Game of Crowns - Information and Rules

Wir, die Crown of Champions Tabletopper, freuen uns, euch zu unserem
72-Personen internationalen Warhammer Age of Sigmar Team-Turnier einladen zu können

Wo:
Die Veranstaltung findet in den Räumen des AV03 in Speyer statt.
Adresse ist Raiffeisenstrasse 14, 67346 Speyer

Wann:
Es handelt sich um ein Zwei-Tages-Turnier und findet vom 03.07.2021 bis 04.07.2021 statt.

Wie nehme ich teil:
Es handelt sich hier um ein Team-Turnier mit drei Personen je Team, und es gibt insgesamt 24 Team-Startplätze.
Jedes Team benennt einen Team-Captain.
Dieser Team-Captain meldet das Team an, und ist für die Kommunikation und alle Fragen sein Team betreffend verantwortlich.

Die Anmeldegebühr beträgt 150,- € je Team.
Eine Anzahlung in Höhe von 50€ wird mit der Anmeldung fällig und ist nicht erstattbar.
Die Restzahlung ist bis zum 30.04.2021 zu überweisen.
Darin enthalten ist die Startgebühr, die Team-Karten und die Nebenmissionen und ein Pack „Crown of Champions“ Würfel für das Team.

Die Anmeldegebühr ist via Paypal an alex.zwissler@gmx.de zu überweisen. Das Team gilt als fix gebucht sowie die gesamte Anmeldegebühr eingegangen ist. Sollten mehr Teams bezahlen als wir Startplätze haben, so gilt die Reihenfolge des Geldeingangs (Teams, die dadurch keinen Startplatz erhalten, bekommen ihre Anzahlung selbstverständlich zurück).

E-Mails, Armeelisten und eure Fragen richtet ihr bitte an crownofchampions@gmx.de

Armee-Listen:
Jeder Spieler im Team spielt insgesamt 5 Einzelspiele und benötigt dafür eine 2000 Punkte Liste nach den Regeln für Matched Play aus dem aktuellen Generals Handbook. Artefakte/Relikte der Realms sind zugelassen.
Dabei gilt zu beachten, dass im Team keine Allegiance doppelt vorkommen darf, und kein Spieler darf Einheiten einer Warscroll benutzen, die ein anderer Spieler im Team in seiner Armeeliste verwendet.

Beispiele:
Spieler 1 – Idoneth, Spieler 2 – Stormcast, Spieler 3 – Stormcast
 Nicht OK
Spieler 1 – Daughters of Khaine, Spieler 2 – Ironjawz, Spieler 3 – Fyreslayers.
 OK
Spieler 1 – Big Waaagh, Spieler 2 – Bonesplitterz, Spieler 3 Ironjawz
 OK
 aber, sollten Einheiten doppelt vorkommen (zb. Ardboys bei Spieler 1 und 3), dann nicht OK
Spieler 1 – Slaneesh, Spieler 2 – Nurgle, Spieler 3 - Chaos undivided
 OK
 aber auch hier, keine Einheiten doppelt!!

Die Regelung gilt für den Aufbau der Armee und nicht für Einheiten, die während dem Spiel beschworen werden!!

Daten für die Armeelisten:
Die Treue (Allegiance) der Spieler ist durch den Team-Captain bis spätestens 31.03.2021 formlos via Email an uns zu übermitteln.
Die Armeelisten sind als pdf-Datei über den Warscrollbuilder zu erstellen (Bitte nicht über Azyr) und bis spätestens 15.06.2021 an die Email-Adresse crownofchampions@gmx.de zu schicken.
Die Deadline für Regeln, FAQ´s, Errata und Battletomes ist der 12.06.2021.

Die Paarungen für Runde 1 werden eine Woche vor dem Event live gezogen (Live-Stream) und stehen somit zum Turnierbeginn fest.

Ablauf:
Es werden 5 Spiele (3 am Samstag und 2 am Sonntag) gespielt.
Die Orga paart jeweils die Teams anhand der Spielergebnisse und der Tabelle gegeneinander.
Die Spiele werden alle als Einzelspiele durchgeführt.
Die Teamcaptains erhalten bei Anmeldung am Samstag morgen ein Paket mit Würfeln, geheimen Missionen und Karten ihrer Teammitglieder.

Mit den Karten der Teammitglieder wird dann im Rahmen eines kleinen „Pokerspiels“ bestimmt, welche Spieler aus dem Team gegen welche Spieler des gegnerischen Teams antreten.
Die Teamcaptains legen jeweils verdeckt eine Karte vor sich auf den Tisch. Dies ist die erste Armee, die ins Spiel geht. Haben beide gelegt, werden die Karten aufgedeckt und präsentiert. Nun darf das jeweils andere Team aus seinen verbleibenden zwei Spielern wählen, wer gegen die gelegte Armee antreten soll. Dies wird wiederum verdeckt abgelegt. Haben beide Captains die Karten gelegt, wird wieder aufgedeckt und es sind jetzt zwei Paarungen entstanden.
Die dritte Paarung ergibt sich aus den beiden Armeen, die beide Teams jeweils noch auf der Hand haben.

Beispiel:
Team 1: Fyreslayer, Stormcast, Gloomspite Gitz
Team 2: Sylvaneth, Legions of Nagash, Khorne

Team 1 legt verdeckt Stormcast, Team 2 die Sylvaneth. Nun wird aufgedeckt.
Team 1 muss nun entscheiden, ob Gloomspite Gitz oder Fyreslayer gegen die Sylvaneth von Team 2 antreten.
Team 2 muss entscheiden, ob Legions of Nagash oder Khorne gegen die Stormcast von Team 1 antreten.

Team 1 entscheidet sich, seine Fyreslayer gegen die Sylvaneth von Team 2 zu schicken.
Team 2 stellt den Stormcast von Team 1 seine Legions of Nagash entgegen.

Dadurch spielt automatisch Gloomspite Gitz (Team 1) gegen Khorne (Team 2)

Geheime Ziele:
Jedes Team erhält mit seinem Turnierpack auch 5 Geheime Ziele.
Diese werden im Team verteilt, nachdem die Paarungen stehen.
Ein Spieler darf maximal 3 Ziele erhalten und jeder Spieler muss mindestens ein geheimes Ziel erhalten.

Diese Ziele sind:
Kingslayer Töte den feindlichen General oder zwei Helden bis spätestens Ende Runde 2
Linebreaker Zerstöre mindestens 3 feindliche Battlelines
Outnumbered Habe bei Spielende doppelt so viele Modelle auf dem Feld wie dein Gegner
Invader Habe bei Spielende eine Einheit mit mindestens 3 Modellen innerhalb 9“ von der gegnerischen Spielfeldkante
Attacke! Zerstöre in deinem Zug 2 feindliche Einheiten
Dieses Ziel muss zu Beginn der Heldenphase aufgedeckt und angesagt werden.

Scoring:
Grosser Sieg - 60 Punkte
Knapper Sieg - 40 Punkte
Unentschieden - 30 Punkte
Knappe Niederlage - 20 Punkte
Große Niederlage - 0 Punkte
Geheime Mission - 10 Punkte pro erfüllter Mission

Jedes Team kann theoretisch 230 Punkte pro Runde erzielen.
Der Teamscore wird bei 200 gecapped.
Im Falle eines Gleichstandes entscheidet die Anzahl der erfüllten geheimen Missionen über die Rangfolge.
Bei weiterem Gleichstand folgen uncapped total Points und Killpoints als Tie-Breaker.

Die Szenarien werden kurz vor Beginn der Runde bekanntgegeben.
Es werden von uns die dazugehörigen Battleplans an den Tischen bereitgelegt.
Die Realms finden im Spiel keine Anwendung.
Das Gelände auf den Tischen wird von uns vorab gestellt und wird bitte nicht verrückt. Kärtchen / Marker mit den Geländeeigenschaften werden von uns verteilt, die Geländeeigenschaften sind aktiv!
Sollte ein Spieler ein Fraktionsgelände stellen, welches laut der Warscroll „vor allem anderen Gelände“ gestellt wird, so gilt folgendes:
Dieser Spieler platziert sein Geländestück wie gewünscht auf dem Feld. Hierzu kann er bereits gestelltes Gelände verrücken, allerdings nur so weit, als dass die regulären Geländestücke max. 3“ vom Fraktionsgelände entfernt sind. Das Verrücken von vorplatziertem Gelände erfolgt dann auf der kürzesten geraden Linie. Sollte ein Fraktionsgelände eine andere Abstandsregel fordern, so ist analog zu verfahren.

Bemalung und Must-have:
Für dieses Turnier gilt Bemalpflicht. Sprich, die Figur ist im Tabletopstandard bemalt und die Base ist entweder innerhalb der Units einheitlich gestaltet, oder die Modelle zusammengehöriger Einheiten stehen auf Acrylbases.
Die Basegrössen aus den FAQ gelten hier als klarer Massstab.
Es ist noch eine Menge Zeit bis zur Veranstaltung, da sollte jeder in der Lage sein, eine bemalte Armee fertig zu bekommen.
Solltet ihr in Erwägung ziehen uns zu fragen (und Bilder zu schicken), ob eure Armee bemalt ist, dann geht davon aus, dass sie es nicht ist.

Grundsätzlich gilt: What you see is what you get. Skelette mit Speeren sind Skelette mit Speeren. Modelle ohne Schild haben keinen Schild. Vorrangig gilt diese Regelung für Einheiten mit mehreren Waffenoptionen.

Was ist mit alternativen Modellen / Herstellern? Kein Thema. In diesem Fall schickt ihr uns aber vorab bitte eine Mail mit Bild. Das alternative Modell, das ihr nutzen wollt, muss klar erkennbar sein, und es gelten die Waffenoptionen, die am Modell verbaut sind.

Ebenfalls gilt: No Proof, no Use!!
Das soll bedeuten, dass ihr für alles, was ihr benutzt, die Regeln dabei habt.
Und zwar offline! Ob als Ebook, Buch, ausgedruckt etc…
Das gleiche gilt für Marker. Dauerhafte Effekte, Buffs, Debuffs sind anzuzeigen und mit entsprechenden Markern an der Einheit bzw auf dem Feld optisch erkennbar zu machen.
Sollte es während des Spiels zu Unstimmigkeiten kommen, weil Buffs nicht mehr zuzuordnen sind, wird die Judge-Entscheidung grundsätzlich „pro Gegner“ ausfallen.

Items of War und Sportsmanship:
Jeder Spieler bringt bitte mit:
- seine vollständige, bemalte Armee
- Massbänder, Tokens, Marker, Würfel
- Armeeliste ausgedruckt, 5 Exemplare
- Armeebücher, Battletomes


Darüber hinaus erwarten wir von jedem Spieler allzeit ein faires und höfliches Verhalten, sauberes Spiel und Rücksichtnahme.
Wir werden dafür keine Siegpunkte (wie im Generals Handbook vorgeschlagen) vergeben, sondern setzen dieses Verhalten voraus.

Ausserdem: Kenne deine Armee!
Wir haben für jedes Spiel 3 Stunden angesetzt. Diese Zeit gilt inklusive Pairing, Vergabe der geheimen Missionen und Set-up.
Spielt eine Armee, die in der gegebenen Zeit alle 5 Schlachtrunden abarbeiten kann. Nutzt ggfs. Movement trays, trödelt nicht beim Set-up, etc.
Als Orga gehen wir davon aus, dass 15 Minuten der Spielzeit für Pairing und Set-up ausreichen, so dass 2:45 Stunden reine Spielzeit bleiben.
Trefft euch ggfs bereits 5 – 10 Minuten vor Spielbeginn am Tisch.
Sollten Spieler hier deutlich Zeit verlieren, so werden wir die Team-Captains darauf hinweisen.


Essen und Getränke:
Die Location ist angrenzend an ein Lokal. Wir werden eine Liste mit Speisen für das Mittagessen morgens rumgeben, wo sich dann jeder eintragen kann, damit es mittags schneller geht. Dies wird über die Teamcaptains organisiert.
Zwischendurch kommen immer wieder Bedienungen an den Spieltischen vorbei, um euch jederzeit mit Getränken zu versorgen.
Abends können wir dann gerne zusammensitzen und bei einem Bier zusammen quatschen.
Wir sind aktuell auch mit dem Gastwirt am prüfen, ob wir euch kostenlose Getränke an den Tischen anbieten können. Dazu können wir aber leider erst später was sagen.

Unterbringung:
Für die Unterbringung sorgt ihr bitte selbst. Speyer bietet einige Möglichkeiten, gut unterzukommen.
Zum Einen gibt es die Jugendherberge, und eine Menge Hotels.
Zum anderen hat Speyer auch einen Bahnhof, sodass eine Anfahrt auch ohne Auto immer gut möglich ist.
Am Veranstaltungsort sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Info: Only the tournament organizer is responsible for the content of this site.
©2004-2021. T³ is operated by Althaus.IT.