T³ - TableTop Tournaments
Welcome Guest. Please log in or register.
  

Login with nickname/ID and password (Lost password?).
AdvertFantasyWelt
Follow us:facebooktwitterrss | supportContact

ADEPTUS TITANICORN 2021 - Information and Rules

+ + + ADEPTUS TITANICORN 2021 + + +

Willkommen zum 'Adeptus Titanicorn 2021' Turnier, das Turnier des Team Titanicorn in den Räumlichkeiten der Würfelgötter e.V. Gelsenkirchen.
Im folgenden könnt ihr die Regeln dieses narrrativen Turnieres erfahren.

+ + + Corona + + +

Aufgrund der aktuellen Situation sind auf diesem Turnier einige Besonderheiten zu beachten. Zunächst der Hinweis sich die aktuellsten, in den gemieteten Räumlichkeiten geltenden Regeln durchzulesen und vor Ort zu beachten (https://wuerfelgoetter.de/satzung/ -> dort Hygienekonzept downloaden). Für euch als Spieler besonders wichtig, wir benötigen von euch vorab/vor dem Termin die in den Richtlinien enthaltene Datenschutzerklärung (Punkt 9), da wir eure Daten für einen Zeitraum von 4 Wochen speichern werden. Bitte reicht die Datenschutzerklärung zusammen mit eurer Armeeliste, oder spätestens bei Eintritt in den Veranstaltungsort ein, da wir euch ansonsten, aufgrund der gesetzlichen Vorschriften den Zutritt am Turniertag nicht gestatten können.
Wenn Ihr euch in den Räumlichkeiten bewegt ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB), nach der aktuellen Richtlinie verpflichtend. Bitte bringt daher eine ausreichende Anzahl an Masken für euch mit. Im laufendem Spiel ist es euch gestattet, im Bereich eurer zugewiesenen Platte, die MNB abzusetzen. Bitte haltet ausreichend Abstand zu eurem Gegenüber. Sobald Ihr den Bereich eures Spielfeldes verlasst ist die MNB aufzusetzen. Es ist uns aktuell noch nicht gestattet ein Catering anzubieten. Wir werden daher die Mittagspause verlängern, so dass Ihr die Möglichkeit habt euch im Umfeld zu versorgen. Solltet Ihr am Turniertag oder kurz vorher Krankheitssymptome aufweisen, bleibt bitte dem Turnier fern. Wir werden in diesem Fall das Startgeld unbürokratisch erstatten bzw. für ein späteres Turnier umbuchen. Sagt uns bitte schnellstmöglich Bescheid, dass ggf. ein anderer Spieler nachrücken kann.

+ + + Zusammenstellung der Battlegroup + + +

Die Zusammenstellung einer Battlegroup, bestehend aus Maniple/s oder eines Knightly Household unterliegt den Regeln des ausgewogenen, erweiterten Spiels aus dem Regelbuch zu Adeptus Titanicus und aus den Ergänzungs-Büchern wie 'Titandeath', 'Doom of Molech', "Loyalist Legios", etc. und natürlich den aktuellsten Erratas. Die Battlegroup darf 1850 Punkte nicht überschreiten und 1750 Punkte nicht unterschreiten.
Die Maniple und Households können aus jedem bis einschließlich 04. September 2021 erschienenen offiziellen Regelwerk, bzw. Erweiterung (wie zum Beispiel 'Titan Death') zu Adeptus Titanicus stammen. Die Spieler sind dabei ggf. selbst dafür verantwortlich, die entsprechenden Regeln für ihre Gegenspieler einsehbar zur Verfügung zu stellen (beispielsweise indem er die entsprechende Publikation vorlegen kann).
Crusade Legios (Selbstgebaute Legios nach "Defence of Ryza" oder ähnlichen Baukastensystemen) sind aufgrund des gewünschten Narrativ nicht zum Turnier zugelassen.

Eine Maniple Armeeliste kann komplett, inklusive ihrer möglichen unterstützenden Titanen, einer der in den oben benannten Quellen aufgeführten Titanen Legios angehören oder die Battlegroup kann über einen der in den Regeln zulässigen Mix aus Legio-Sets verfügen. Diese wählt ihr bei der Anmeldung auf T3, und eure Legiozugehörigkeit/en sind auf der Armeeliste zu vermerken. Wenn ihr mehrere Legio-Sets nutzt ist die Legio eures Hauptmaniples (bei mehreren, das mit dem höheren Punktewert) zu vermerken.
Alle etwaigen Optionen, die mit den entsprechenden Legios einhergehen, stehen euch bei der Auswahl eurer Armeeliste zur Verfügung. Natürlich können zum Beispiel nur Legio Fureans Titanen ein Jagdauspex/Hunting Auspex aurüsten. Legendäre Titanen müssen auch der auf ihrem Commandterminal angegebenen Legio zugeordnet sein. Sind Elemente eurer Battlegroup, oder eure ganze Armee im spezifischen Farbschema einer Legio bemalt, müsst ihr diese auch als die in der Lore hinterlegte Legio gespielt werden, um Unstimmigkeiten/Verwirrung vorzubeugen und das narrative Momentum voranzutreiben. Zum Beispiel dürfen die primär rot/schwarzen mit weißer Schmuckfarbe abgesetzten Titanen der Legio Mortis oder Legio Metalica (ähnliche Farben) nicht nach den Regel der Legio Krytos auf das Feld gebracht werden. Alle anderen kreativen, selbst erdachten Farbschemata, oder Legios die in offiziellen Publikationen bis zum Abgabetermin der Armeelisten noch keine Regeln erhalten haben, werden als "Keine Legio" gewertet. Beachtet bitte zu vermerken welche Allegiance ihr nach den Regeln aus "Defence of Ryza" oder "Loyalist Legios) eingeht.

Es stehen euch vier (4) Befehlspunkte für Gefechtsoptionen (plus 2 für jedes Legio-Set das euer Gegenspieler stellt) zur Verfügung, die für die im Regelbuch und den Ergänzungsbüchern vermerkten Stratagem, als auch den Promo Stratagems aus dem White Dwarf ausgegeben werden können. Achtet bitte darauf, die aktuellste Publikation gegenzulesen, ob euere gewählten Stratagems bereits in einem weiteren Buch erratiert/angepasst wurden.
Der/Die Princeps Seniores darf/dürfen (je) ein Attribut von einer der zulässigen Tabellen erhalten – alle entsprechenden Auswahlen sind auf der Armeeliste zu vermerken. Auch hier gilt, dass die Gefechtsoptionen und Princeps Seniors Traits aus dem Regelbuch oder aus den Optionen für die jeweilige Legio gewählt werden dürfen.
Anhand des Beispiel der Legio Fureans, könntet ihr für drei (3) Befehlspunkte die Gefechtsoption "Offensive Surge" wählen und ein Princeps Seniores der Legio Fureans dürfte das Trait "Titan Stalker" wählen. Die gewählten Attribute eures Princeps Seniores bleibt für alle Spiele gleich. Die vier durch die Punktezahl gegebenen Gefechtsoptionen werden vor dem Turnier gewählt und auf der Armeeliste vermerkt, etwaige zusätzliche Gefechtsoptionen, die sich z.B. durch den Einsatz eines Legio-Regel-Sets des Gegenspielers ergeben, werden vor jedem Spiel gewählt. Für physische Gefechtsoptionen (wie zum Beispiel die Makro-Kanonenbatterie) sind entsprechende, bemalten Modelle mitzubringen.
Je nachdem ob ihr Traitor, Loyalist, etc. spielt, dürft ihr diese spezifischen Stratagems nur wählen. Z.B. Warp Trickery nur Traitor und Desperate Measures nur Loyalist.

Spielt ihr einen Knightly Household wird dieser komplett einem Knightly House angehören und darf aus mehreren Lanzen bestehen, wobei die erste Lanze den "Seneschal" und die zweite Lanze den "High Scion" freischaltet. Der Seneschal darf entsprechend der verfügbaren Listen eine Knightly Quality erhalten. Jeder High Scion und Seneschal bringt die im Buch "Doom of Molech", "Defence of Ryza" und weiteren Publikationen beschriebenen Befehlspunktboni mit sich und Households haben auf alle Banner, etc. zugriff, die gemäß ihrer Allegiance erlaubt sind.
Wenn ihr einen Knightly Household wählt, wählt bitte aus den in den Anmeldung verfügbaren Legios "Keine Legio" und geb euer Haus auf der Armeeliste an. Sollte es bis zum 04. September 2021 eine Legio geben, die in den Anmeldungsoptionen nicht berücksichtigt, aber offiziell veröffenlicht wurde, wählt bitte ebenfalls "Keine Legio" und vermerkt eure Wahl auf der Armeeliste.

Die Armeelisten sind bis zum 04. September 2020, 23:23:59 Uhr einzusenden an:
anonymica@yahoo.de

+ + + Bemalung, Umbauten, Proxies und WYSIWYG + + +

Zu den epischen Schlachten sind eure Titanen und Knights nur bemalt zugelassen. Da hier auf den unterschiedlichen Schmiedewelten verschiedene Standards etabliert wurden, wird die Qualität hier nicht seitens der Orga bewertet, als doch an einem Modell mindestens drei Hauptfarben erkennbar seien sollten.
Grundsätzlich herrscht 'What you see is what you get' (kurz WYSIWYG). Umbauten aller Art sind erlaubt und gerne gesehen, solange euch, der Orga und eurem Gegenspieler jederzeit klar ist, welches Modell und welche Waffe was genau darstellt.
Eure Modelle müssen die Ausrüstung tragen, die auf der Armeeliste vermerkt ist – Sunfury Plasma Annihilator sind keine Mori Quake Canons und so weiter. Es ist anzumerken, das nur Waffen und Umbauten solcher zugelassen werden, die bis zum 04. September 2021 auch offiziell von den Firmen Games Workshop und/oder Forge World auch als Teile/Bausätze verfügbar gemacht wurden, um niemanden zu benachteiligen und den im Umbau/3D Druck/etc. weniger versierten Teilnehmern, als auch den kreativen Köpfen unter euch die gleichen Startvorraussetzungen zu geben. Sollte bis dahin zum Beispiel die Acastus Knight Klasse keine Conversion Beamer bekommen, sind diese auch nicht zum Spiel zugelassen.
Außerdem muss an dem Base eines Titan entweder die Mitte markiert werden oder eine 'Custome Nameplate' von z.B. "Versatile Terrain" benutzen.
Wenn ihr euch bei etwaigen Umbauten oder Eigenbauten nicht ganz sicher seid, schickt mir einfach vor dem Turnier ein Foto und fragt bei der Orga nach.

+ + + Die Spiele + + +

Die Spielzeit ist von 09:30 bis 19:30 Uhr angesetzt.
Es werden drei Spiele gespielt. Die Spielzeit jedes Spiels beträgt 2 1/2 Stunden mit einer anschließenden Pause von 30 Minuten. Am Ende dieser Spielzeit (+10 Minuten möglich), nach Punkteabrechnung von zirka 5 Minuten muss ein Ergebnis bei der Turnier-Orga eingegangen sein, ansonsten wird das Spiel als "keine Turnierpunkte" für beide beteiligten Spieler gewertet. Ihr werdet natürlich während der laufenden Spiele immer wieder auf die verbleibende Zeit hingewiesen. Muss ein Spiel aufgrund der Zeit abgebrochen werden, wird noch die entsprechende Phase beendet und daraufhin die Punktzahl ermittelt. Es wird mit sämtlichen Regeln aus den Kapiteln der Grundregeln und der erweiterten Regeln gespielt. Die optionalen Regeln finden keine Anwendung.

Die Spieltische werden vor Turnierbeginn von der Orga aufgebaut, das Gelände darf gerne von den Spielern mitgebracht werden, wird aber von der Orga aufgebaut und darf danach nicht verrückt werden. Ausnahmen ergeben sich hier lediglich durch das möglicherweise schwierige Anlegen von Schablonen. In diesem Falle wird das Gelände am Grundriss mit zum Beispiel Würfeln makiert, hoch genommen, die Schablone platziert, mögliche Bewegungen durchgeführt und danach das Geländestück vom jeweils anderen Spieler, der nicht die Schablone genutzt hat, in den zuvor makierten Grundriss möglichst an die präzise vorherige Position gesetzt.

Die Aufstellungsarten, primären Missionen, Weltkonditionen und Schlachtfeldkonditionen werden wie in den Regeln beschrieben vor Beginn der Schlacht von der Orga, für alle Tische gleich, nach dem "Open Engine war Card Pack" bestimmt. Es wird an jedem Spielfeld eine Zusammenfassung der entsprechenden Regelmodifikationen ausgelegt, so das ihr nicht verpflichtet seid, die "Open Engine War Cards" mitzubringen.
Jede Aufstellungszone, primäre Missionen und sonstige Regelmodifikation wird im Verlauf des Turniers nur einmal gewählt werden. Die sekundären Missionen werden von den Spielern anhand der ausliegenden Listen selbst mit zwei W6 ausgewürfelt, eine davon gewählt und separat vermerkt. Sekundäre Missionen können im laufe des Turniers mehrfach gewählt werden, sofern diese erwürfelt wurden.

Während der Spiele können zusätzliche narrative Ereignisse stattfinden, die das Spielerlebnis bereichern sollen. Diese werden vor einer Spielrunde von der Orga verkündet und für das jeweilige Spiel aktiv sein. Dies könnten stetige Meteorregen, radioaktive Strahlung, Scrapcodeeinflüsse oder sonstiges sein. Die entsprechenden Auswirkungen werden euch am Turniertag, bei Einsatz der entsprechenden Kondition mitgeteilt.

+ + + Ablauf und Wertung + + +

Anmeldung und Begrüßung: 9:00 Uhr
Spiel 1: 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Spiel 2: 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Mittagspause
Spiel 3: 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Siegerehrung und Verabschiedung
(Zeiten können nach Bedarf vor Ort varriert werden. Dies wird dann von der Orga verkündet.)

Es wird Preise für die Platz 1, die schönste Armee (Diese wird in einer anonymen Abstimmung von allen Mitspielern in der Pause zwischen Spiel 2 und Spiel 3 aus allen Armeen gewählt.) und #PlayedWell (wird während der Spiele von euch für den jeweiligen Gegenspieler vergeben) geben. Genauso soll ein Gruppenbild aller im Turnier befindlichen Modelle (keine Displaybases oder Transporttabletts im Bild) in der Mittagspause erstellt werden, also putzt eure Titanen und Knights ordentlich raus.

Die Paarung der Spieler verläuft nach dem Schweizer System. Zur ersten Runde dürfen Herausforderungen ausgesprochen werden.
Anhand der eingereichten Victory Points wird ein Promillewert errechnet, welcher die Turnierpunkte darstellt. Das Ergebnis ist auf 800 zu 200 Turnierpunkte gedeckelt.
Zusätzliche Turnierpunkte: Pünktliche Abgabe der Armeeliste = 200 Turnierpunkte

Falls während der Spiele Fragen aufkommen, die ihr nicht anhand der Regeln selbst klären könnt, wird ein Schiedsrichter herangezogen, der nach bestem Wissen und Gewissen die Frage zu klären versuchen wird. Seine Entscheidungen sind dabei bindend und zu akzeptieren. Im Zweifel gilt „englische Regeln vor deutschen Regeln“, und die jeweils aktuellsten FAQs und Erratas sind zu berücksichtigen.

+ + + HYGIENEKONZEPT und weiteres + + +

Das Turnier findet in den Räumlichkeiten der Wüfelgötter e.V. statt und dementsprenden ist das Hygienekonzept ausgefüllt mitzubringen und demnach zu handeln.
(https://wuerfelgoetter.de/satzung/ -> dort Hygienekonzept downloaden)

Wie unter Punkt Corona aufgeführt, gibt es aktuell keine Verpflegung vor Ort. Bringt euch also Wasser, etc. mit und packt euch Lunchpakete. Wir hoffen dies bei zukünftigen Turnieren (nach Corona) wieder anbieten zu können.


Die Startgebühr in Höhe von 10€ ist bis spätestens zum 04. September 2021 an das folgendes PayPal Konto zu überweisen:
anonymica@yahoo.de
Mitteilung: Titanicorn Turnier (Spielername)
Betrag: 10,- EUR
Solltet ihr nicht über PayPal verfügen könnt ihr dies auf der von euch via E-Mail eingereichten Armeeliste unter dem Spielernamen vermerken, dann wird euch eine Bankverbindung via E-Mail Antwort zur Verfügung gestellt.

Erstattung des Unkostenbeitrages
=> Spieler, welche bereits einen festen Startplatz haben:
a) Bei einer Absage der Teilnahme eines Spielers bis Ende der Anmeldefrist werden wir den vollen, bereits entrichteten Unkostenbeitrag erstatten.
In diesem Fall ist eine eMail mit dem ausdrücklichen Absagewunsch
an: anonymica@yahoo.de zu richten.
Diese eMail muss den Namen des absagenden Spielers und die IBAN (falls nicht per PayPal) inkl.
Empfänger für die Rücküberweisung beinhalten.
b) Erfolgt die Absage nach dem Ende der Anmeldefrist, erfolgt keine Erstattung.
In beiden Fällen sind keine Gründe für eine Absage zu nennen.

=> Mögliche Absage der Veranstaltung durch den Organisator:
In diesem Fall werden zeitnah alle entrichteten Unkostenbeiträge zurücküberwiesen.
=> Die Organisation behält sich mögliche Regeländerungen bis zum 04.09.2020 vor.




Das Team Titanicorn und die Würfelgötter e.V. freuen sich über euer zahlreiches erscheinen.

Info: Only the tournament organizer is responsible for the content of this site.
©2004-2021. T³ is operated by Althaus.IT.