T³ - TableTop Tournaments
Welcome Guest. Please log in or register.
  

Login with nickname/ID and password (Lost password?).
AdvertFantasyWelt
Follow us:facebooktwitterrss | supportContact

HTL - 3. Baden-Württemberg-Meisterschaft 2021 - Information and Rules

Kosten, Essen und Rückerstattung
Die Teilnahme am Turnier kostet 35 Euro und 25€ ist die Pauschale für die drei Mahlzeiten (Samstagmittag, -Abend und Sonntagmittag, plus kleine Snacks). Diese Startgebühr ist vorab an den Turnierveranstalter zu überweisen. Die genauen Daten zur Überweisung der Teilnahmegebühr werden in der automatischen Anmeldebestätigung, die per E-Mail verschickt wird, mitgeteilt. Auch bei diesem Turnier ist der Platz erst sicher, wenn die Teilnahmegebühr am angegebenen Konto eingetroffen ist. Die Plätze werden dabei nach dem "First Come - First Serve" Prinzip vergeben.
Falls jemand an den Mahlzeiten nicht teilnehmen möchte, gebt mir einfach Bescheid, dann kann ich euch da auch raus nehmen.
Geplant ist aktuell ein Pizzabuffet, Schnitzel mit verschiedenen Salaten und einmal Suppe. Es wird immer vegetarische Alternativen für die Vegetarier geben.

Nach Zuweisung eines fixen Startplatzes wird die Teilnahmegebühr bei Absage durch den Spieler wie folgt zurückerstattet:
Absage bis zum 15.07.: Volle Rückerstattung
Absage bis zum 15.08.: Halbe Rückerstattung
Absage nach dem 15.08.: Startgebühr kann nicht zurücküberwiesen werden, aber das Startgoodie wird euch dann zugesendet.
Solltet ihr bei Absage selbstständig um einen Ersatz sorgen, kann derjenige euren Platz übernehmen und ihr regelt finanzielle Fragen untereinander. Bitte aber um die Info, dass jemand für euch einspringt, weil Namensschilder und anderer Aufwand ja auch entsteht.

Im Falle des Verschiebens behalten alle Tickets natürlich ihre volle Gültigkeit für den Ersatztermin.
Im Falle einer coronabedingten Absage durch die Orga erhaltet ihr die Startgebühr zurück, abzüglich den Kosten für das tolle Startgeschenk, welches euch natürlich aber zukommen wird.

Corona
Da man nie genau wissen kann, wie die Infektionszahlen im Juni sein werden, stehen manche Faktoren noch etwas infrage.
Sollten sich die Infektionszahlen weiterhin hoch halten, wird das Turnier verschoben werden und eure Tickets behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit.
Die Spieltische sind mit 2m Abstand zueinander aufgestellt, sodass man Abstände zu den Spielern am Nebentisch halten kann. Masken sollen getragen werden, sofern man den eigenen Spieltisch verlässt.
Gelüftet wird während der Pausen und ansonsten ist die Halle dauerhaft mit Belüftungssystem belüftet.
Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen geplant, sollte sich das nicht mehr ermöglichen, werden von hinten an von der Teilnehmerliste Personen leider gestrichen, also first come - first serve. Für die Personen, die auf die Art nicht mehr am Turnier teilnehmen können, gibt es natürlich die Startgebühr zurück (erneut mit Ausnahme des Geldes für Startgeschenk und dann wohl Versand zu euch).
Beim Essen wird es euch ausgegeben, sodass niemand Löffel und Co anfassen muss. Die Ausgabe erfolgt mit Mundschutz und Handschuhen.
Zusätzlich werden mehrere Desinfektionsmittelspender ausgestellt.

Solltet ihr weitere Ideen/Anmerkungen haben, was man noch tun könnte, schreibt mich gerne an.

Allgemeine Regeln
Alle Regeln stammen aus dem in Deutschland gültigen Regelwerk „Middle-earth Tabletop-Strategiespiel Regelwerk“ von Games Workshop und den folgenden Büchern:
- Armeen aus der Herr der Ringe
- Armeen aus dem Hobbit
- Gondor at War
- Scouring of the Shire
- War in Rohan
- Quest of the Ringbearer
- bis dahin geltende neuen Erratas

Neu erschienene Erratae oder Regelbücher, die bis zum 10.08.2021 erschienen sind, werden angewandt. Neu erschienene Profile in veröffentlichten Erweiterungsbücher, die bis zur Listenabgabe erschienen sind, können im Turnier gespielt werden. Nachträglich erschienene werden nicht berücksichtigt, sodass jeder Spieler die Chance hat, seine Listen mit den aktuellen Regeln zu testen.

Spezielle Regeln und Ablauf
Die Paarungen werden durch die Turnierleitung anhand des „Schweizer Systems“ festgelegt.
Die Entscheidungen der Schiedsrichter sind bindend und zu akzeptieren, es sei denn, der Spieler kann anhand der Regelbücher etwas anderes beweisen. Die Beweislast liegt aber in jedem Fall beim Spieler!
Die Platten (48 x 48 Zoll) werden von der Turnierleitung gestaltet und dürfen von den Spielern nicht verändert werden. Die zu bespielende Platte wird den Spielern von der Turnierleitung vor dem Spiel zugewiesen. Es wird seitens der Turnierleitung darauf geachtet, dass die Platten ähnlich gestaltet sind und die Spieler möglichst auf verschiedenen Platten zum Einsatz kommen.
Die Organisatoren werden bei ungerader Teilnehmeranzahl als Springer zur Verfügung stehen.

Die für das Szenario vorgegebene Zeit ist einzuhalten. Die Turnierorgansiation kündigt vor Ablauf der Zeit die letzte Runde an, andernfalls wird Runde in der die Zeit abläuft zu Ende gespielt. Alle Maße sind in Zoll.
In keinem Szenario ist es Modellen erlaubt, Waffen oder andere Ausrüstungsgegenstände von getöteten Modellen aufzuheben. Standarten dürfen wie im Regelbuch beschrieben aufgehoben werden.
Die Passagierregel findet im Turnier keine Anwendung.
Wenn jemand Tom Bombadil und Goldbeere aufstellt, gilt folgende Regelung: Sind alle anderen Modelle des Spielers außer Tom und Goldbeere vernichtet, so ziehen sich Tom und Goldbeere in den alten Wald zurück und die Armee gilt als vernichtet.

Armeezusammenstellung
Bei der Armeezusammenstellung müssen alle Beschränkungen beachtet werden, die in der Verbündetenmatrix des Regelbuches vorgesehen sind.

Die Armee bestehen aus 950 Punkten.

Jeder Spieler darf sich entscheiden, ob er eine gute Armee, eine böse Armee spielen möchte. Jeder Spieler spielt eine Armee.

Es gibt keine Begrenzung für Helden, eine Armee kann also auch völlig aus Helden bestehen.
Die Planung der Armee unterliegt lediglich den im Regelbuch vorgesehenen Einschränkungen: Es gibt eine Mindestanzahl von 4 Modellen, keine Maximalanzahl und es soll auch keine Einschränkung bestimmter Modelle geben. Also kann jedes existierende Modell gespielt werden und die Armee muss aus mindestens 4 Modellen bestehen.
Proxies sind beim Turnier grundsätzlich nicht erlaubt, können aber nach Rücksprache mit der Turnierleitung eingesetzt werden. Heldenmodelle, die Helden mit anderen Profil (Legolas Grünblatt als Legolas, Prinz des Düsterwaldes) darstellen sollen, werden nicht als Proxies angesehen und sind somit erlaubt.
Berittene Modelle dürfen nicht dadurch dargestellt werden, dass sie lose neben einem Pferd auf dessen Base platziert werden.
Der Katapulttroll darf mit einer 80mm-Base gespielt werden.

Bemalpflicht und Basegestaltungspflicht
Auf diesem Turnier müssen alle Miniaturen bemalt sein (mindestens Tabletop-Standard, also Grundfarben), ansonsten sind die Figuten nicht zugelassen. Ebenfalls muss jede Miniatur auf einer gestalteten Base sein, schwarz gelassene Bases oder auch nur einfarbig bemalt zählt hierbei nicht! Eine durchsichtige Base wird akzeptiert.

Marker
Jeder Teilnehmer wird verpflichtet, 3 Marker mitzunehmen.

Armeelisten Abgabe
Die Turnierleitung behält sich das Recht vor, Armeelisten abzulehnen.

Vor dem Turnier sind der Turnierleitung die Armeeliste mit dem Schwarzwaldläufer/oder jedem anderen äquivalenten Armeebogen (https://www.dropbox.com/scl/fi/l1ai3sken7zjpsx37f9ea/Schwarzwaldl-ufer_Armeebogen.xlsx?dl=0&rlkey=kgbkefzm80yhsodb4d9skoofl) zur Kontrolle zu übersenden, Listen auf älteren Armeebögen sind ungültig. Die Listen müssen alle Modelle der Armee mit ihrem Punktwert inkl. der verwendeten „gekauften“ Ausrüstung, beinhalten.

Für eine fristgerechte und korrekte Listenabgabe erhält jeder Spieler 10 Turnierpunkte.
Die Armeelisten sind spätesten bis zum 27.08.2021, 23:59 Uhr, der Turnierleitung per E-Mail (lukas.maelger@t-online.de) zu senden.
Während des Turniers werden die Schiedsrichter die Armeen kontrollieren und überprüfen, ob die Armeen mit den Listen übereinstimmen. Sollten Unklarheiten mit der Armeeliste oder der verwendeten Armee auftreten (beabsichtigt oder nicht), wird dies vom Schiedsrichter sofort nach dem Bemerken richtig gestellt. Des Weiteren ist mit einem Punkteabzug in der Gesamtwertung zu rechnen. Sollte der Fehler erst im Verlauf des Turniers auffallen, kann es zu einer rückwirkenden Korrektur der bisher absolvierten Spiele kommen.

Die bei T3 angegebene Armee muss nicht der echten Liste entsprechen, es ist dem Spieler freigestellt, was er dort auswählt.

Vor jeder Spielrunde muss die eigene Armee inklusive Anführer durch Zuhilfenahme des Armeebogens dem Gegner vorgestellt werden.

Sponsoren
- Feldherr (https://www.feldherr.com)
- Pasch Spiele (https://paschspiele.com)
- GamesIsland (https://games-island.eu)
- Aussenposten (https://aussenposten-tabletop.de)
- Taschengelddieb (https://taschengelddieb.de)
- Nanostrategie (https://www.nanostrategie.de)
- Koboldnest (https://www.koboldnest.de)
- BattleSystems (https://battlesystems.co.uk)
- Minyarts (https://www.minyarts.eu)
- The Bits Smith (https://www.the-bits-smith.com)
- A-Case (https://shop.army-case.com)
- Hammerin Miniatures (https://hammerin-miniatures.com)
- Unreleased Miniatures (https://unreleasedminiatures.eu)
- Shiftinglands (https://www.shiftinglands.com)
- Dunkelwald Store ([url=][/url])
- ValymarGames (https://www.facebook.com/ValymarGames)
- Papierschnitzel (https://papierschnitzel.com)
- Ziterdes (https://www.ziterdes.de)
- Kutami (https://www.kutami.de)
- Tabletop Art (https://tabletop-art.de/Home)
- DeepCutStudio (https://www.deepcutstudio.com)
- Wavecolors Paintingstudio (https://www.instagram.com/wavecolors.painting/?hl=de)
- Davale Miniatures (https://davaleminiatures.com)
- GenerationShift (https://www.facebook.com/Generationshift92/)

Info: Only the tournament organizer is responsible for the content of this site.
©2004-2021. T³ is operated by Althaus.IT.