T³ - TableTop Tournaments
Welcome Guest. Please log in or register.
  

Login with nickname/ID and password (Lost password?).
Follow us:facebooktwitterrss | supportContact

3. Bolt Action Turnier der IG Bolt Action Küste - Gegenangriff - Information and Rules

Bolt Action Masters (BAM 2018) T3 Format

Informationen und Regeln – Inhaltsverzeichnis

0. Einleitung
1. Anmeldung
2. Armeeliste
3. Beschränkungen
4. Missionen
5. Wertung
6. BAM Errata
7. Location
8. Catering
9. Allgemeine Regeln
10. Armeebemalung
11. Bemalwertung
12. Zeitplan
13. Herausforderungen
14. Paarungen
15. Preise

0. Einleitung
________________________________________________________________________

Hallo und herzlich Willkommen beim 3. Bolt Action Masters Turnier der Interessengemeinschaft Bolt Action Küste.
Um allen die Möglichkeit zu geben für die BA Masters Punkte zu sammeln, haben wir uns für das standardisierte BAM Regelwerk entschieden. Eintrag in der BA-Liga erfolgt zentral über die Turnierorga.

1. Anmeldung
________________________________________________________________________


Anmeldefrist
Die Anmeldefrist endet am 04.02.2018.
Bis zum 11.02.2018 müssen alle Armeelisten an martin.kohring(at)gmx.de abgeschickt werden.

Unkostenbeitrag
Jeder Teilnehmer entrichtet vorab einen Unkostenbeitrag von 15,- €.
Dieser ist bis zum Ende der Anmeldefrist (Eingang bei uns!) auf das via E-Mail genannte Konto zu überweisen.

2. Armeeliste
________________________________________________________________________

Die Armeeliste wird mit http://boltaction.easyarmy.com/ erstellt und wird an uns als PDF geschickt.
Bitte Schreibe in die E-Mail deinen Spielernamen, so dass wir die Liste zuordnen können.

3. Beschränkungen
________________________________________________________________________

Armeegröße
Ist fest auf 1250 Punkte beschränkt. Maximal zwei Platoons.

Armeeorganisation
Jeder Spieler baut seine Armee aus der Armeestruktur (RB S.153) oder einer Theaterliste seiner Fraktion.
Beschränkungen
ERLAUBT! Einheiten aus Kampagnenbüchern (z.B. Brandenburger) ERLAUBT! Additional Forces* ERLAUBT! Theaterlisten (inkl. aller Kampagnenbücher; auch die erst noch erscheinen, z.B. Market Garden)
ERLAUBT! Tank War ERLAUBT! Bis zu Zwei Platoons.
VERBOTEN! Einzigartige Charaktere
VERBOTEN! Alliierte
VERBOTEN! Captured Vehikel (es sei denn Sie sind Bestandteil der gewählten Fraktion)
VERBOTEN! 2 Platoons unterschiedlicher Struktur (also entweder 2 TankWar Platoons oder 2 Infanterie Platoons, keine Mischung 1x TankWar + 1x Infanterie möglich)
VERBOTEN! Fahrzeuge können keine Zielpunkte einnehmen / halten! Dies können nur Infanterie/Waffenteams/Artillerie/Unterstützungsteams, also alles was mehr oder weniger zu Fuß unterwegs ist. (Einzige Ausnahme kann hier die Mission Sektors sein, dies legt die jeweilige Orga fest. / Fahrzeuge die auf Missionsmarker fahren, um dem Gegner diese zu verwehren, werden mit ihrer Zerstörung selbst zum Missionsmarker, um sicherzustellen, dass durch dieses Verfahren keine Missionsmarker verwehrt werden können!)

*Zusätzliche Armeen
Wer es noch nicht kennt unter folgendem Link finden sich PDF zu „Additional Forces“ die den Segen von Warlord Games haben!

http://www.wwpd.net/p/bolt-action.html

4. Missionen
________________________________________________________________________
Jeder Tisch wird mit einer fest vergebenen Mission versehen. So ist gewährleistet, dass das Gelände für beide Seiten so gut wie möglich zum Tisch passt. Dies ist bei der rundenmäßigen Vergabe einer Mission an alle Tische nicht gegeben.

Die Missionen sind nach derzeitiger Planung:
Key Position
Kitty Hawk Down (Bolt Action Alliance Mission)
Demolition
Top Secret
Point Defence
Man Hunt
Sectors
Envelopment



5. Wertung
________________________________________________________________________

Siegespunkte
Beide Spieler schauen für sich wie viele Siegespunkte sie bei ihrem Gegner machen konnten. (Killpoints) Und addieren die Sekundären Punkte dazu.

Sekundäre Punkte

Einheit zur Hälfte vernichtet
Einheitengröße halbiert gibt Hälfte an Siegespunkten ab.

Festgesetztes Fahrzeug
Lahmgelegtes Fahrzeug gibt Hälfte an Siegespunkten.

Missionsziel Sichern
Das Missionsziel erreichen gibt zusätzliche +375 Punkte.

10/10ner Matrix
Wenn die Siegespunkte beider Seiten ermittelt wurden werden diese voneinander abgezogen und mit der untenstehenden Matrix verglichen. Das Ergebnis sind dann die Turnierpunkte.

Siegespunkte Turnierpunkte
0 - 143 = 10:10
144 – 285 = 11:9
286 – 427 = 12:8
428 – 570 = 13:7
571 – 713 = 14:6
714 – 855 = 15:5
856 – 998 = 16:4
999 – 1140 = 17:3
1141 – 1283 = 18:2
1284 – 1425 = 19:1
1426 - 1563+ = 20:0
Turniersieger
Sieger des Turnieres ist der Spieler der am Ende des Turnieres die meisten Turnierpunkte für sich verbuchen konnte.
Tiebreaker
Sind die blanken Siegespunkte aus allen Spielen am Turniertag. Diese also unbedingt notieren!

6. BAM Errata
________________________________________________________________________

Tows / Schlepper
Werden wie Transporter zu Beginn der Runde vernichtet, wenn sie zu nahe an einer gegnerischen Einheit stehen. (Klarstellung)

Einheiten die Armeen geschenkt bekommen. (z.B. Inexp. Russen Rifle Squad, AriObserver)
Geben die Punkte die sie Regulär kosten würden an Siegespunkten ab, wenn sie vernichtet werden. Grund hierfür sie geben laut Regelbuch ja auch einen Befehlswürfel.
Und Befehlswürfel werden Relevant für die Berechnung der Siegesbedingung.

Missionsziele „Claimen“/Fahne hissen
Missionen die darauf zielen einen Marker zu halten werden behandelt wie Mission 3 :Key Positions (S.133) in der es nicht möglich ist einen Marker zu „Claimen“ und in der man Marker auch verweigern kann. (Klarstellung)

7. Location
________________________________________________________________________

IG Bolt Action Küstes
Sandkamp 5
23843 Bad Oldesloe

Jeder angemeldete und bestätigte Spieler nimmt auf eigenes Risiko teil. Eine Haftung jeglicher Art ist durch den Veranstalter ausgeschlossen.

8. Catering
________________________________________________________________________

In der Teilnahmegebühr ist eine Kaffee-Flat und ein Mittagessen enthalten. Kalte Getränke sowie Schokoriegel sind zu fairen Preisen erhältlich.

9. Allgemeine Regeln
________________________________________________________________________

Spielfähigkeit
Du hast selbst für das Vorhandensein aller Spielutensilien
zu sorgen, die du für den reibungslosen Ablauf deiner Spiele benötigst.

Mitzubringen sind verpflichtend:
- Armeebuch
- Regelbuch
- Regeln für alle in der Armeeliste enthaltene, sonstige Auswahlen, die
gem. Beschränkungen gewählt wurden
- aktuelle FAQ zu allen benötigten Regelwerken
- alle bemalten Figuren der eigenen Armee gemäß eingestellter Armeeliste.
- Maßband oder vergleichbares, geeignetes Messinstrument
- angemessene Art und Anzahl von Würfeln
- selbst benötigte Schablonen

Empfohlen wird zusätzlich:
- Taschenrechner / entsprechend ausgestattetes Gerät (z.B. Mobiltelefon)
- Stift / Kugelschreiber

Proxen
Der Einsatz von Modellen, die offensichtlich nicht die
verwendete Einheit repräsentieren, ist verboten!
Wenn du dir unsicher bist was die Verwendung angeht kannst du bei uns nachfragen.

WYSIWYG
Es gilt ein eingeschränktes What you see is what you get.
Das heißt, die eingesetzten Modelle bzw. Einheiten müssen klar
und deutlich erkennen lassen, um was für ein Modell mit welcher Bewaffnung es sich handelt.

Miniaturen anderer Hersteller oder gar selbst gebaute Modelle sind
durchaus willkommen, solange man die Modelle und ihre Bewaffnung
zweifelsfrei erkennt.
Solltest du allerdings andere Waffenmodelle verwenden, so bist du dazu angehalten, deinen
Gegner ausdrücklich vor Spielbeginn darauf hinzuweisen, um
welche Ausrüstung es sich tatsächlich handelt.
Waffenmodelle müssen dargestellt sein und klar erkennbar sein.

Umbauten die zum Zweck eines Vorteils für den Spieler erstellt wurden, sind zu unterlassen bzw. ist hier ein Referenzmodell bereitzuhalten.

10. Armeebemalung
________________________________________________________________________

Eine voll bemalte Armee ist wünschenswert, aber unbemalte Armeen sind kein Ausschlusskriterium. Uns geht es vorrangig um Spaß am Spiel. Wer also nicht ganz fertig ist/wird, ist trotzdem gerne gesehen.

11. Bemalungbewertung
________________________________________________________________________

In den Pausen kann für die „Schönste Armee“ gevotet werden. Ablauf vor Ort bei der Einweisung.

12. Zeitplan
________________________________________________________________________

Samstag
ab 9:30– Eintreffen und Registrierung
9:45 – 10:00 Begrüßung
10:00 – 12:30 1. Spiel
12:30 – 13:15 Mittagspause (Schönste Armee)
13:15 – 15:45 2. Spiel
15:45 – 16:00 Pause
16:00 – 18:30 3. Spiel
ab 18:30 Siegerehrung und Ende der Veranstaltung

Für alle Spielabläufe, inkl. der Ermittlung aller Ergebnisse,
stehen pro Partie maximal 2 Stunden und 30 Minuten zur Verfügung.
Innerhalb dieser Zeit sind alle spiel relevanten Aktionen
enthalten und abzuschließen.

13. Herausforderungen
________________________________________________________________________

Sind möglich müssen aber spätestens einen Tag vor dem Turniertag der Orga mitgeteilt werden.

14. Paarungen
________________________________________________________________________

Paarungen werden im Voraus durch die Orga festgelegt.

- Es werden gültige Herausforderungen berücksichtigt.

In der ersten Runde Teamschutz (soweit möglich), für alle folgenden Runden entfällt der Teamschutz.

Jeder Paarung wird jeweils ein Tisch (Nummer) zugewiesen.

15. Preise
________________________________________________________________________

Preissupport durch Heer46, Stoessis Heroes, Modellbaukompass.de, ModellFan

Info: Only the tournament organizer is responsible for the content of this site.
©2004-2018. T³ is operated by Althaus.IT.