T³ - TableTop Tournaments
Welcome Guest. Please log in or register.
  

Login with nickname/ID and password (Lost password?).
AdvertFantasyWelt
Follow us:facebooktwitterrss | supportContact

III. Rhein-Sieg-Masters - Information and Rules

Privateer Poza Boyz
III. Rhein-Sieg-Masters – TAG-Team Turnier


Alle nachfolgenden Informationen findet ihr auch übersichtlich als pdf unter folgendem Link:

>>>>>> GRUNDREGELN ALLGEMEIN <<<<<<

Es ist ein Tag Team Turnier, jeder Spieler stellt 1.000 Punkte. (Nicht weniger als 990 und nicht mehr als 1.000). Es wird nach Standart AOP aus dem Warhammer 40K Regelbuch gespielt, mit folgenden Änderungen:
- Pro Team ist (1) Einzigartiges Charaktermodell zugelassen.
- Verbündeten Kontingente sind nicht zugelassen
- Superschwere Fahrzeuge, Läufer und Flieger, sowie Gigantische Kreaturen sind nicht zugelassen.
- Die Einzige erlaubte Befestigung ist die Aegis Verteidigungslinine (0 bis 1)
- In einem Team darf kein Volk 2x Vorkommen (z.b. 2x Tau) Das bezieht sich auch auf Verschiedene Einheiten aus einem Codex. (Raven Guard und Imperial Fists, oder Deathwing und Ravenwing)
- Verboten sind auch: Forgeworld Regeln, Imperial Armour, Panzerkompanie, FKRs sowie Umbauten die dem Spieler Vorteile bringen.
- Adeptus Sorroritas sind erlaubt und können nach dem WD Codex Gespielt werden. (WD ist dabei mitzubringen)
- Es gelten NUR die Deutschen Codiezes. (Wer sich bei Regelfragen auf Erratas bezieht muss diese vorweisen! (In Deutsch)


Die Psiphase:

Wichtig:
- Verderbte Dämonologie ist nicht gestattet

- Die Psiphase gestaltet sich wie folgt: Der Spieler des aktiven Teams mit dem höchsten Gesamtmeisteschaftsgrad würfelt 1W6 und ALLE Spieler erhalten diese Anzahl an würfel für ihren Würfel-Pool. Teams dürfen ihre Würfel NICHT Mischen.
Dann sagt ein Spieler des aktuellen Teams an, dass er seine Psikräfte aktivieren will. Aus dem verteidigendem Team darf nur ein (1) Spieler die Bannwürfel würfeln. Es muss sich entschieden werden bevor der wirkende Spieler würfelt. Es darf während der Psiphase nicht gewechselt werden, wohl aber in jeder neuen Psiphase neu bestimmt werden.


BSP:
Team 1 ist Grey Knights (Spieler A) + Orks (Spieler B). Team 2 ist Eldar (Spieler C) + Chaos Marines (Spieler D)
Team 1 ist am Zug, Psiphase beginnt, Spieler A würfelt eine 5 und alle bekommen 5 Würfel zu ihrem Psipool. Spieler A sagt an, dass er wirken will und Spieler D sagt an, dass er bannen will und so darf dieser nur die Versuche von Spieler A bannen.
Spieler C würfelt dementsprechend gegen Spieler B.



Zusätzlich gelten folgende Regeln:
- Ein Team besitzt für jede Armee einen Kriegsherren (sprich: zwei pro Team)
- Sollte ein Team vollständig vernichtet worden sein, so kann das gegnerische Team die folgenden Runden dennoch weiterführen und dadurch versuchen ggf. Missionsziele etc. zu erreichen.
- Treffer mit Titanenkillerwaffen, besitzen nur Stärke 10.
- Modelle müssen komplett zusammengebaut sein. Es gibt keine Bemalpflicht, obwohl bemalte Modelle (3-Farben-Regel) leicht bevorzugt sind (s.u.).
- Die Orga hält sich vor, einzelne Modelle vom Turnier auszuschließen.
- Der gesunde Menschenverstand geht vor und der Judge hat immer Recht.
- WYSISYG Regel gilt. Alle gekauften Waffenoptionen müssen dargestellt werden.
Granaten und sonstige kleinere Ausrüstung müssen nicht dargestellt sein.
Keine Proxy´s! Umbauten/Eigenbauten sind erlaubt, sofern man sich damit keine Vorteile erschafft. Im Zweifel gelten Original GW Modelle als Referenz.
- Mitzubringen sind: ausgedruckte Armeeliste, des Weiteren: (in Deutsch) Regelbuch, Codex, sowie ggf. Erratas. Schablonen, Würfel und Maßband. (Bei Nichtvorliegen der Regelbücher, Codizes und Erratas 3 Strafpunkte)
- Bei Versuchtem Betrug gibt es eine Verwarnung, danach für jedes weitere 1 Strafpunkt.

Ablauf:
Jedes Spiel geht 3 Stunden. Jeweils Eine Stunde, 30 Minuten und 15 Minuten vor Spielende wird die Zeit bekannt gegeben. Danach sind die Ergebniszettel bei der Spielleitung abzugeben.
Verspätungen vor dem Turnieranfang bitte frühzeitig melden bei: 017682056728
Minderjährige müssen am Turniertag die Einverständniserklärung ihrer Eltern mitbringen. Andernfalls dürfen sie nicht antreten.

Sonstiges:
Neben den Spielplatten findet ihr eine genaue Darstellung, welchen Deckungswurf die Geländestücke geben und ob diese gefährlich oder unpassierbar sind. Es gelten aber die allgemeinen Regeln aus dem Regelbuch. Sollte es Probleme geben, wendet euch an die Jury. Das Gelände wird vom Organisator aufgestellt und darf nicht umgestellt werden.

- Der Inhalt von Transportfahrzeugen muss auch während des Spiels angesagt werden. Um Unklarheiten schon im Vorfeld auszuräumen, stellt ihr am besten ein Modell des transportierten Trupps auf das Fahrzeug.
- Lediglich EINE Einheit kann und darf auch nur EIN Missionsziel halten.
- Bei den Missionszielen zählt die Mehrheitsregel. Das heißt, in dem jeweiligen Spielfeldviertel bzw. an dem Missionsziel in denen anzahlmäßig mehr Modelle eines Trupps stehen zählt als besetzt.


FAQ:
Es gilt die FAQ-Sammlung auf T3:
http://www.tabletopturniere.de/article/Warhammer-40K-FAQ mit folgenden Ausnahmen:
- Eine Ikarus-Laserkanone bzw. eine Vierlings-Flak kann abfangen, unabhängig davon, ob das Modell, dass die Waffenstellung benutzt, die Sonderregel "Abfangen" hat oder nicht


Frage: Dürfen Spieler im Team den „Peilsender“ des anderen Benutzen.
Antwort: Ja, bitte hier den genauen Wortlaut des „Peilsenders“ beachten

Frage: Dürfen sich Unabhängige Charaktermodelle des anderen Team-Spielers anschließen? Und übertragen sich Sonderregeln?
Antwort: Ja

Frage: Dürfen Psikräfte auf die Einheiten des Mitspielers gesprochen werden?
Antwort: Ja, in diesem Turnier zählen die Teams in Hinblick auf Psikräfte als Waffenbrüder.

Frage: Laut RB Seite 49 muss jedes Modell mit voller Attackenanzahl zuschlagen, welches in Kotakt mit dem Gegner oder in zwei Zoll Umkreis um ein solches Modell steht - hierzu steht keine Ausnahme bei Herausforderungen (anders als in der letzten Edition), ergo müssen alle kämpfenden Modelle zuschlagen, egal ob Herausforderung oder nicht.
Antwort: Richtig, siehe Regelbuch Seite 103. (Außenstehende)

Frage: Trefferwürfe werden gegen das Mehrheits-KG der gegnerischen Einheit, bzw. gegen das höhere bei Gleichstand durchgeführt - keine Ausnahme auf Seite 101. Wären z.B. ein Nob und ein Waaaghboss im NK und der WB in einer Herausforderung müssten die Gegner dennoch auf das KG des WB treffen. Ist der WB alleine, bildet er halt alleine die gegnerische Einheit und auch hier werden alle Trefferwürfe gegen das KG des WB abgehandelt.
Antwort: Nein, siehe Seite 102 des Regelbuches

Frage: Verwundungen werden gegen den Mehrheitswiderstand abgehandelt - wieder keine Ausnahme
Antwort: Falsch, siehe Seite 102 des Regelbuches


Frage: Wie ist das, wenn mein Teampartner z.B. ein Rhino aufstellt. Darf ich dann von Spielbeginn an einen Trupp dort reinstellen?
Antwort: Nein. In „Angeschlossenen Transportfahrzeugen“ dürfen nur die Ein-heiten starten, für die das Fahrzeug gekauft worden ist. Für Sonstige Fahrzeuge handhaben wir es wie in der Reserveregel: Es dürfen Trupps in Transportfahr-zeugen starten.

Frage: Wie wird das gemacht mit der Verbündetenmatrix bei z.B. Eldar und sm? Kommt die zum Einsatz?
Antwort: Die Verbündetenmatrix kommt bei uns nicht zur Anwendung. Du kannst grds. jede Armee mit einander verbünden - also z.B. auch Tyraniden.

Frage: Ich habe eine Frage bezüglich der Regelung der Reserve. Da ja Team gespielt wird, würde ich meine 1000 Punkte vollständig in der Reserve halten, da mein Team-kollege außer einem Stormtalon alles auf die Platte stellt ist dies möglich oder
Gilt es dann nach der ersten Runde das ich ausscheide? Bzw. muss ich eine bestimmte Menge an Minis platzieren?
Antwort: Sollte am Ende eines Spielzuges kein Modell einer der beiden Streit-machten auf dem Spielfeld sein, dann gilt die entsprechende Streitmacht als ver-nichtet und das Team besteht nur noch aus einem Spielpartner.

Du kannst beliebig viele Einheiten in Reserve halten, musst allerdings bedenken, dass du ausgelöscht bist, wenn am Ende des Zuges keine Einheit auf dem Spiel-feld ist.
Wir behandeln hier die Armeen beider Spieler grds. Jedoch als Gesamtbild, be-deutet: Solange vom Team noch 1 Modell steht, gilt das Team nicht als ausgelöscht.


Frage: Was heißt denn:"Es wird nach Standart AOP aus dem Warhammer 40K Regelbuch gespielt?"
Antwort: also letztlich bedeutet es, dass pro Spieler folgende Auswahlen genutzt werden können: HQ 1 bis 2 / Standart 2 bis 6 / Elite 0 bis 3 / Sturm 0 bis 3 / Unterstützung 0 bis 3 / Kriegskoloss 0 bis 1 / Befestigung 0 bis1 (NUR Aegis!). Alle anderen Möglichkeiten kommen nicht zur Geltung.


Bonuspunkte:
- Armeeliste per Mail bis zum Sonntag vor dem Turnier an ppb@Warhammer40k.biz als .oct oder .ock = 2 Turnierpunkte
- - Wird die eingesendete Liste nach dem Einsendeschluss geändert führt das zum Verlust der 2 Turnierpunkte.
- Die Armee ist komplett bemalt = 2 Turnierpunkt


Kontodaten:

Bitte überweist die Startgebühr (16 EUR pro Team) an folgendes Konto:
Kontoinhaber: Thomas Fiur
IBAN: DE84370695205200050020
BIC: GENODED1RST
Beim Verwendungszweck bitte darauf achten, dass hier folgende Formatierung einhaltet, damit die Zuordnung gewährleistet werden kann: "T3 PPB Turnier + Nickname"

Verpflegung:
Am Turniertag sorgen wir im gewissen Rahmen für Verpflegung. Wir planen für Morgens Kaffee + Waffeln und Mittags Hot Dogs mit Salat. Im Startpreis sind 1xKaffee und 1xHotDog+Salat enthalten. Weitere Mahlzeiten gibt es für einen kleinen Obolus. Letztes Mal konnten wir eine Kaffeeflat gewährleisten - dies wollen wir auch dieses Mal hinkriegen. Dieses Mal bietet grundsätzlich der Schützverein für einen sehr günstigen Preis Getränke an - Bzgl. Kaffee sind wir in Verhandlung.

Anfahrt & Parkplätze:
Das Turnier findet in Schützenbruderschaft St. Servatius 1948 e.V. im Berufskolleg, Block B, Hochstraße 1 53721 Siegburg statt. Vor der Schule sollte es ausreichend Parkplätze geben. Der Bahnhof ist innerhalb von zwei Minuten zu erreichen. Weitere Parkmöglichkeiten gibt es ca. 500m entfernt auf dem sog. "Berliner Platz".

Wenn ihr mit dem Auto kommt empfehlen wir euch von der A 59 oder A 3 auf die A 560 zu fahren. Die Anschlusstelle ist AS St Augustin. Nach 800 Metern links in die Hohenzollernstraße und nach dem Bahnübergang rechts. Dann fahrt ihr genau auf das Berufskolleg zu.

Eine interaktive Karte findet ihr bei Google eingestellt:
https://www.google.com/maps/d/edit?mid=z3x9jWdluOss.kUtMLWp3Ds80

Info: Only the tournament organizer is responsible for the content of this site.
©2004-2021. T³ is operated by Althaus.IT.