T³ - TableTop Tournaments
Welcome Guest. Please log in or register.
  

Login with nickname/ID and password (Lost password?).
Tabletop-Insider.de
Follow us:facebooktwitterrss | supportContact

HTL - Grill and Chill - Kemberg Nr. I - Information and Rules

1. Informationen zur Location

Wir sind diesmal bei mir zu Hause im Garten untergebracht. Da der Ort selber keinen Bahnhof besitzt, empfiehlt sich die Anreise mit dem Auto. Ansonsten kann man auch mit dem Zug nach Lutherstadt Wittenberg Fahren und von dort aus einen Bus nehmen.

Wer möchte kann kostenlos bei mir im Garten campen.


2. Allgemeines

Alle Regeln stammen aus dem in Deutschland gültigen Regelwerk „Der Hobbit – Eine unerwartete
Reise“ von Games Workshop und den folgenden Quellenbüchern bzw. Erweiterungen:

- Die freien Völker
- Die Königreiche der Menschen
- Mordor
- Die gefallenen Reiche
- Moria und Angmar
- The Hobbit: Motion Picture Trilogy™ There and Back Again

Des Weiteren gilt auch die neueste offizielle FAQ von Games Workshop (1.3, englisches Original),
die HTL-Bündnisliste 3.0 und das aktuelle HTL-Erratum. (siehe: http://www.htl.world/dokumente)
Gespielt wird in Zoll.

Jeder Teilnehmer ist für seine Turnierutensilien (Figuren, Würfel, Maßband, Regelwerk mit Profilen
und Punktekosten) selbst verantwortlich.

Jeder Turnierteilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass er für Schäden oder sonstige Unfälle,
die er verursacht, selbst verantwortlich ist und auch für den entstandenen Schaden aufkommt. Die
Turnierleitung übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Unfälle! Außerdem übernimmt die
Turnierleitung nicht die Verantwortung für eventuelle aufkommende Stornierungsgebühren für
Hotels, Anreise oder der Gleichen, falls aus bestimmten Gründen das Turnier nicht stattfinden kann.


3. Teilnahme

Eure Teilnahme wird mit der Überweisung der Teilnahmegebühr von 10,- EUR an die Turnierleitung
bestätigt. Die Kontoinformationen (Paypal ist auch möglich und empfohlen) erhaltet ihr als Antwort auf eure Emai-Adresse.

In der Teilnahmegebühr ist das Mittagessen, in Form von belegten Brötchen, sowie Wasserflaschen zur Flüssig-Versorgung enthalten. Nicht enthalten ist das Abendessen. Da gleich um die Ecke ein Edeka vorhanden ist, kann jeder selbst für sich entscheiden, OB und WAS er abends (mit-)essen will. Ich schlage jedoch vor, dass bei gutem Wetter im Garten gegrillt wird.

Die Armeelisten sind spätestens bis zum 25.07.2018, 23:59 Uhr, der Turnierleitung per E-Mail
(T.GABLER1994@WEB.DE) zu senden, für die rechtzeitige Abgabe der Liste(n) erhält man 20 Punkte. Die Armeelisten sind mittels des HTL-Armeebogens zu verfassen. (siehe:
http://www.htl.world/dokumente)


4. Armeen & Armeelisten

Jeder Teilnehmer nimmt mit einer Armee (Gut oder Böse) oder zwei Armeen teil (eine Gute und eine Böse).
Keine Armee darf größer als 350 Punkte sein.
Alle Armeen müssen nach der HTL-Bündnisliste aufgestellt sein. (siehe oben)
Proxies sind beim Turnier prinzipiell nicht erlaubt. Heldenmodelle, die Helden mit anderen Profil (Aragorn, Streicher als Aragorn, Isildurs Erbe) darstellen sollen, werden nicht als Proxies angesehen und sind somit erlaubt.
Ausgenommen hiervon sind folgende Modelle:
- Gandalf der Graue als Gandalf der Weiße (und andersherum)
- Der Nekromant als Sauron (und andersherum)

Alternativmodelle und Umbauten sind erlaubt, sofern sie eindeutig sind. Hier ist Rücksprache mit der Turnierorga zu halten.
Der Armeeanführer muss nach dem Bewertungssystem der HTL-Bündnisliste gewählt werden.
Eine Armee muss aus mindestens 5 Modellen bestehen und darf 39 Modelle nicht überschreiten.

Folgende Modelle unterliegen einer Einschränkung:
- Sauron darf aufgestellt werden, aber nicht den Einen Ring erhalten.
- Gollum aus dem Mordor-Quellenbuch (0 Punkte-Variante) darf in keiner Bösen Armee enthalten
sein.
- Es darf nur ein Rinngeist pro Armee einen geflügelte Schatten erhalten
Weiterhin darf maximal ein namenhafter Ringgeist pro Armee enthalten sein.
- Profile aus TABA, zu denen offiziell noch keine Modelle oder Basegrößen bekannt sind, dürfen nicht gespielt werden. (Dies betrifft aktuell War Bats und Catapult Troll, Champions des Erebors auf Widdern sind erlaubt)

Die Turnierleitung behält sich das Recht vor, Armeelisten abzulehnen.
Während des Turniers werden die Armeen kontrolliert und überprüft, ob die Armeen mit den Listen
übereinstimmen. Sollten Unklarheiten mit der Armeeliste oder der verwendeten Armee auftreten
(beabsichtigt oder nicht), wird dies vom Schiedsrichter sofort nach dem Bemerken richtig gestellt.
Des Weiteren ist mit einem Punkteabzug in der Gesamtwertung zu rechnen. Sollte der Fehler erst
im Verlauf des Turniers auffallen, kann es zu einer rückwirkenden Korrektur der bisher absolvierten
Spiele kommen.
Vor jeder Spielrunde muss die eigene Armee inklusive Anführer durch Zuhilfenahme des
Armeebogens dem Gegner vorgestellt werden.


6. Spezielle Regeln

In keinem Szenario ist es Modellen erlaubt, Waffen oder andere Ausrüstungsgegenstände von
getöteten Modellen aufzuheben. Standarten dürfen wie im Regelbuch beschrieben aufgehoben
werden.
Die Passagierregel findet im Turnier keine Anwendung.
Der Goblinschreiber darf Modelle nur über die eigene Spielfeldhäfte herbeiholen, bzw. über die Seite auf der er das Spielfeld betritt (zum Bsp. bei Erobern und Halten).
Düsterwarge benötigen einen Anführer nach den normalen Regeln für das Aufstellen eines Kriegertrupps


7. Kontakt
Ihr erreicht die Turnierorga unter T.GABLER1994@WEB.DE. Wer möchte und die Möglichkeit hat kann die Orga auch per FB, Whatsapp, oder telefonisch (017/357 683 93) kontaktieren.

Info: Only the tournament organizer is responsible for the content of this site.
©2004-2020. T³ is operated by Althaus.IT.